Datenschutzhinweise Gewinnspiel „Bilderrätsel“
(Stand 20.04.2022)

 

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitungen

Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg
Pfaffenweg 27
53227 Bonn
Telefon: (0228) 9753-100
E-Mail: info@gemeindepsychiatrie.de
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Mail an: datenschutz@riske-it.de

 

2. Datenkategorien, Datenverarbeitungszweck, Rechtsgrundlage

Vor- und Nachname, ggf. Facebook-Nutzername, Kommentar, Anschrift.
Datenverarbeitungszweck ist die Abwicklung des Gewinnspiels (insbesondere Anmeldung, Organisation, Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner). Zum Zweck der Versendung und Zustellung von Gewinnen können wir nachträglich weitere Daten, z.B. Ihre Postanschrift, erheben und verarbeiten. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO.

 

3. Empfänger und Speicherdauer

Empfänger ihrer Daten: Meta Platforms Ireland limited, Meta Platforms Inc., siehe „5. Gemeinsame Verantwortlichkeit für Facebook-Fanseite“
Die verarbeiteten Daten werden nach Beendigung oder Ablauf des Gewinnspiels oder der Aktion und Versendung der Gewinne gelöscht.

 

4. Ihre Rechte

Nach Maßgabe von Artikel 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten.

 

Falls wir eine Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung durchführen sollten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu.

 

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so haben Sie das Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der betroffenen Daten (Artikel 17 und Artikel 18 DSGVO).
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).

 

Sie haben nach Artikel 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Nach Artikel 77 Absatz 1 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

5. Gemeinsame Verantwortlichkeit für Facebook-Fanseite

Wir führen eine Facebook-Fanseite. Für die Datenverarbeitung sind wir gemeinsam verantwortlich mit der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland. Details zur Abgrenzung der Verantwortung finden Sie in folgender Vereinbarung:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

 

Unter dem folgenden Link gelangen Sie zu den Datenschutzrichtlinien von Facebook:
https://facebook.com/policy.php

 

Facebook ist die weltweit bekannteste Social Media-Platform. Wir haben ein berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO) daran, für Zwecke unserer Öffentlichkeitsarbeit, Produktmarketing, Reichweitenoptimierung und Unternehmensvorstellung die Dienstleistungen von Facebook in Anspruch zu nehmen. In diesen Zwecken liegen unsere berechtigten Interessen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Facebook-Fanseite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung und maßvoll nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Wir als Fanseiten-Betreiber verarbeiten eventuell Daten aus Ihrer Nutzung, sofern Sie Kontakt zu uns aufnehmen über unsere Facebook-Seite und Informationen über Ihre Nutzung unserer Facebook-Fanseite durch sog. „Facebook-Insights“, d. h. Statistiken, die Facebook verarbeitet und uns als Betreiber der Facebook-Fanseite grafisch zur Verfügung stellt (http://de-de.facebook.com/help/pages/insights). Alternativ stehen Ihnen alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten auf unserer Webseite zur Verfügung.

 

Besuchen Sie unsere Seiten bei Facebook, werden die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten und Informationen (u. a. IP-Adresse, User-Agent, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID, Informationen aufgerufener Webseiten, Standort und Mobilfunkanbieter) von der „Facebook-Gruppe“ verarbeitet, wofür Facebook Cookies und andere Webtracking-Technologien einsetzt. Ggf. ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern bzw. eine Identifizierung möglich. Empfänger der Daten (insbesondere IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Aufrufs, eingesetztes Betriebssystem usw.) ist zunächst Facebook, wo sie ggf. zu eigenen Zwecken und unter der Verantwortung von Facebook (konzernweit) an Dritte weitergegeben werden, da Facebook und seine Partner global zusammenarbeiten und Cookies nutzen, z. B. für Statistiken, Personalisierung, auf Sie zugeschnittene Werbeanzeigen / -angebote / -inhalte und Profilbildungen. Wenn Sie aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diesen Account aufgesucht und wie Sie ihn genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Dienstleistungen von Facebook wie WhatsApp. Über in Webseiten eingebundene Facebook- / Instagram-Hintergrunddienste ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten-Seiten zu erfassen und insbesondere Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

 

Empfänger von Veröffentlichungen ist zudem die Öffentlichkeit, also potenziell jede Person, die Zugriff auf Facebook hat. Die von Ihnen bei Facebook eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir auf Nachrichten und Kommentare antworten.
https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy
http://de-de.facebook.com/about/privacy

 

Sollten einige unserer Unterseiten die „Teilen-Funktion“ anbieten, damit Sie Inhalte unserer Webseite über Ihren Account bei Facebook teilen können, so werden nicht bereits wegen dieser Zurverfügungstellung der Teilen-Funktion automatisch Serververbindungen zu Facebook hergestellt. Dies geschieht nur dann, wenn Sie aktiv die „Teilen-Funktion“ in Anspruch nehmen und über einen Account bei Facebook verfügen.

 

Art, Weise und Umfang der Datenverarbeitungen durch Facebook und seine globalen Partner können Sie selbst maßgeblich beeinflussen und reduzieren durch datenschutzfreundliche Konfiguration Ihres Endgeräts bzw. eingesetzten Browsers, indem Sie nicht dauerhaft eingeloggt sind, Cookies von Facebook und seinen Partnern nach Session-Ende löschen, Ihre Meta-Informationen ändern, Facebook und seinen Partnern keinen permanenten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erlauben und keine privaten Informationen veröffentlichen. Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Facebook-Accounts. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Facebook auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Weitere Informationen zu Facebook und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de, ein Internet-Angebot des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI Rheinland-Pfalz).

 

Facebook informiert u. a. auf Instagram darüber, wie die Facebook-Unternehmen zusammenarbeiten („IV. Wie arbeiten Meta-Unternehmen zusammen?“):
„Facebook und Instagram teilen die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie mit anderen Meta-Unternehmen (dies sind u. a. WhatsApp und Oculus), um ein innovatives, relevantes, einheitliches und sicheres Erlebnis auf allen von dir genutzten Produkten der Meta-Unternehmen bereitzustellen. Für diese Zwecke verarbeiten wir Informationen über dich auch über die Meta-Unternehmen hinweg, soweit dies nach geltendem Recht und gemäß deren Nutzungsbedingungen und Richtlinien zulässig ist. Beispielsweise verarbeiten wir Informationen von WhatsApp bezüglich Konten, die Spam auf dem Dienst versenden, damit wir geeignete Maßnahmen gegen solche Konten auf Facebook, auf Instagram oder im Messenger ergreifen können. Außerdem versuchen wir herauszufinden, wie Personen Produkte der Meta-Unternehmen nutzen und mit ihnen interagieren, beispielsweise um Aufschluss über die Anzahl der individuellen Nutzer auf verschiedenen Produkten der Meta-Unternehmen zu erhalten.“, (https://help.instagram.com/519522125107875).
Da Meta Platforms, Inc. (ehemals Facebook, Inc.) und seine globalen Konzernunternehmen ihre Server überall auf der Welt verteilt haben und ihre Dienstleistungen global erbringen, ist es nicht ausgeschlossen, dass personenbezogene oder personenbeziehbare Daten weltweit, u. a. auf Servern in den USA, gespeichert und weiterverarbeitet werden. Dies könnten Länder sein, in denen das Datenschutzniveau nicht so hoch ist wie innerhalb der Europäischen Union. Aufgrund des möglicherweise niedrigeren Datenschutzniveaus in den Drittländern können Sie Ihre Betroffenenrechte unter Umständen bei diesen Empfängern nicht oder nur teilweise geltend machen. Weiterhin könnten Ihre Daten dem Zugriff fremder Behörden ausgesetzt sein und Rechtsbehelfe bei Gerichten und Behörden im Ausland erfolglos bleiben. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 DSGVO für die USA gibt es nicht. Geeignete Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO für die Datenübertragung bilden verwendete EU-Standardvertragsklauseln:
https://www.facebook.com/help/566994660333381?ref=dp