AOK-Fehlzeitenreport 2019 - Fehltage aufgrund psychischer Erkankungen stark gestiegen

18. September 2019

Die Krankenkassen-Reports weisen seit einigen Jahren eine massive Ausweitung psychiatrischer Erkrankungen aus. Psychische Erkrankungen sind mittlerweile direkt hinter Muskel-Skelett-Erkrankungen die zweithäufigste Diagnose und haben eine meist viel längere Krankheitsdauer zur Folge. Das zeigt auch der aktuelle AOK -Fehlzeitenreport. Zwischen 2009 und 2018 sind die Fehltage, resultierend auf psychischen Erkrankungen, um 64,2 % gestiegen.

Mehr Informationen: AOK-Fehlzeitenreport 2019