Erste gemeinsame Kooperationsveranstaltung "Heiter geht`s weiter" der Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg und Malentes Theater Palast am 28. Oktober

26. September 2019

In der Bundesrepublik erkrankt statistisch gesehen jeder dritte Mensch im Zeitraum eines Jahres an einer psychischen Erkrankung. Die große Anzahl der Betroffenen zeigt, dass nahezu jeder Mensch von psychischen Erkrankungen im Laufe seines Lebens betroffen sein kann. Insofern ist es sehr wichtig, Stigmatisierungen entgegen zu wirken und für ausreichende medizinische, therapeutische und sozialpsychiatrische Angebote zu sorgen. Die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg richtet ihren Fokus darauf, dass für die Betroffenen in der Region Bonn-Rhein-Sieg Angebote zur Teilhabe an Arbeit, Wohnen und psychiatrischer Pflege erreichbar sind oder geschaffen werden.

 

Knut Vanmarcke und Dirk Vossberg-Vanmarcke von Malentes Theater Palast unterstützen die Arbeit der Stiftung und stellen ihre Location am 28. Oktober für eine Kooperationsveranstaltung zur Verfügung. Für 9,90 € werden die Karten über den Kartenvorverkauf im Theaterpalast zu erwerben sein. Neben der Familie Malente wird Manfred Lütz, Ärztlicher Direktor des Alexianer Krankenhauses, Bestseller-Autor und bekannt für seine Solo-Auftritte das Programm bereichern. Die Veranstaltung wird eingeleitet mit einem Sektempfang und „Finger-Food“ des Restaurants „Pauke -LIFE-„. Als Gäste haben sich bereits der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Sebastian Schuster, und der Präsident der Industrie- und Handelskammer Bonn-Rhein-Sieg, Stefan Hagen angekündigt.

 

Zum Programm: Heiter geht`s weiter