Mehr Akzeptanz für psychische Erkrankungen

Charity-Gala zu Gunsten der Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn Rhein-Sieg

7. November 2019

Bonn, 06.11.2019 – Erfolgreiche Premiere für die Stiftung Gemeindepsychiatrie in Malentes Theater-Palast: Rund 150 Gäste erlebten einen launigen und informativen Abend, der unter dem Motto „Heiter geht’s weiter“ für viele lustige aber auch nachdenkliche Momente sorgte.

 

Rund ein Drittel der Bevölkerung ist einmal jährlich von einer psychischen Erkrankung betroffen, das bedeutet für den Raum Bonn-Rhein-Sieg jährlich 300.000 Betroffene. Psychische Erkrankungen haben schon längst den Status einer Volkskrankheit erreicht. Als Kooperationspartner kämpfen die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg und Malentes Theater-Palast gemeinsam für eine bessere Versorgung psychisch erkrankter Menschen in der Region und plädieren für einen offenen Umgang mit dem Thema. „Alarmierende Zahlen, die eine ausreichende medizinische, therapeutische und sozialpsychiatrische Versorgung erfordern,“ erläutert Wolfgang Pütz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung. „Unsere Anti-Stigma-Arbeit steht für mehr Offenheit im Umgang mit psychischen Erkrankungen.“

 

Bei der ersten Charity-Gala wirkten neben Kooperationspartner Malentes Theater-Palast auch die IHK Bonn Rhein-Sieg unterstützend mit. „Mit einem Event wie diesen möchten wir auf die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg aufmerksam machen und Vorurteile gegenüber psychisch Erkrankten abbauen,“ erklärt Wolfgang Pütz.

 

Als humorvoller Redner erwies sich der bekannte Psychiater und Bestseller-Autor Dr. Manfred Lütz. Er gab dem Publikum bei seinem Vortrag zum Thema „Glück“ einen Rat: „Versuchen Sie gelassen glücklich zu sein.“
Familie Malente als Gastgeber der Premiere moderierte gekonnt durch den Abend und präsentierte einen musikalischen Auszug ihrer Schlager-Parade. Dabei wurde deutlich, dass Kunst, Kultur und soziale Verantwortung sich wunderbar ergänzen. Und Dirk Vossberg-Vanmarcke gab gleichzeitig das Versprechen, baldmöglichst einen inklusiven Arbeitsplatz im Theater-Palast einzurichten.

 

Bildunterschrift: Dirk Voßberg-Vanmarcke und Knut Vanmarcke (Malentes Theater Palast), Stefan Hagen (Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg), Dr. Manfred Lütz (Leiter Alexianer-Krankenhaus in Köln), Wolfgang Pütz (Vorstandsvorsitzender Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg)