Über uns

Kurzvorstellung

Die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg wurde Ende 2018 als gemeinnützige Stiftung vom Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V. (jetzt Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg gGmbH) errichtet. Sie setzt gemeinsam mit den unterschiedlich spezialisierten Tochterunternehmen die erfolgreiche Aufbauarbeit des Vereins in unserer Region fort.

 

Als aktive Informations- und Kommunikationsplattform für die Betroffenen, deren Eltern und Angehörigen bietet sie Hilfe und begleitende Unterstützung in der Region Bonn-Rhein-Sieg. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die Entstigmatisierung psychisch erkrankter Menschen und deren gesellschaftliche Teilhabe in allen Lebensbereichen – Wohnen, Arbeit, Tagesstruktur.

 

Bei Interesse steht Ihnen auch unsere Satzung für weitere Informationen zur Verfügung.

Unser Leitbild

Die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg:

  • hat das Ziel, Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, soweit es ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen entspricht, ein Leben in weitgehender Normalität zu bieten.
  • bezweckt die Unterstützung von Menschen mit seelischer, geistiger oder psychischer Erkrankung und deren Eltern und Angehöriger.
  • vertritt eine Auffassung von Gemeindepsychiatrie, die das Selbstbestimmungsrecht der betroffenen Menschen in den Mittelpunkt stellt.
  • fördert die Inklusion im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention.

Zweck der Stiftung ist die Mittelbeschaffung und – weitergabe zur Förderung der Hilfe für Menschen mit Behinderungen, der Jugend- und Altenhilfe, des Gesundheitswesens, des Wohlfahrtswesens und der Bildung sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen durch eigene Tätigkeiten. Dazu zählen u.a.:

  • Schaffung und Erhaltung von Wohnraum und unterschiedlichen Wohnformen
  • Schaffung und Erhaltung von Möglichkeiten zur beruflichen Qualifizierung
  • Integration in den Arbeitsmarkt
  • Schaffung und Erhaltung von Beratungs-, Unterstützungs- und Bildungsmöglichkeiten
  • politische Lobbyarbeit im Sinne der Betroffenen und ihrer Angehörigen
  • intensive Kommunikation auf allen gesellschaftlichen Ebenen zum Zweck der Entstigmatisierung

Weitere Informationen

Bleiben Sie informiert

NEWSLETTER - ANMELDUNG

Sie wollen regelmäßig über spannende Projekte informiert werden? Kein Problem! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Verwendung meiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Jetzt Kontakt aufnehmen


Unsere Tochterunternehmen